BarrierefreiHomeKontaktAnfahrtNewsletterInfo-Brosch├╝reImpressum
zurŘck zur Startseite

News
06.11.2014 - Haltet das Kanalnetz frei!
Hygiene- und Reinigungst├╝cher wirken harmlos - bei falscher Entsorgung kosten sie uns zig tausend Euros

Die hochfeinen Mikrofaser-Fleece-T├╝cher f├╝r Gesicht und Co sind zwar praktisch k├Ânnen jedoch bei falscher Entsorgung, n├Ąmlich ├╝ber das WC, enorme Sch├Ąden verursachen. Verstopfungen, Pumpenausf├Ąlle, Besch├Ądigungen, hohe Wartungskosten und vieles mehr sind das Resultat der unsachgem├Ą├čen Entsorgung von Hygiene- und Reinigungst├╝chern ├╝ber das WC. Vor allem in letzter Zeit kommt es h├Ąufig vor, dass Abwasserpumpwerke der Kanalisationsanlage verstopft sind.

Anstatt Haushaltst├╝cher ├╝ber den Restm├╝ll zu entsorgen, landen n├Ąmlich viele Haushaltst├╝cher im Kanal - mit fatalen Folgen: Hygiene- und Reinigungst├╝chern sind nicht wasserl├Âslich und extrem rei├čfest und bilden in den Pumpwerken sogenannte Z├Âpfe, welche unmittelbar zu Pumpenausf├Ąllen f├╝hren. Ist das der Fall m├╝ssen die Pumpen aus dem Pumpenschacht gezogen werden, das Pumpenlaufrad demontiert, gereinigt, auf Besch├Ądigungen kontrolliert und wieder zusammengebaut werden.

Nicht zu vergessen, dass ein Pumpenausfall zu Abwasserr├╝ckstau in der Kanalisation f├╝hren kann, welcher wiederum bei fehlender R├╝ckstausicherung im Hauskanalanschluss zu Keller├╝berflutungen f├╝hrt.

Deswegen: Entsorgen Sie bitte Hygiene- und Reinigungst├╝cher ordnungsgem├Ą├č im Restm├╝ll und nicht ├╝ber das WC!

 
... zurück











2020-02-21 - © by web2future.at - Letzte Änderung 05.02.2020