BarrierefreiHomeKontaktAnfahrtNewsletterInfo-Brosch├╝reImpressum
zurŘck zur Startseite

News
11.01.2016 - Wichtige Information f├╝r Landwirte
Mit dem Inkrafttreten des Tierschutzgesetzes 2009 sind umfangreiche ├änderungen hinsichtlich der F├Ârderung von Vatertierhaltung und k├╝nstlicher Besamung vorgenommen worden. Im Wesentlichen wurde damit eine EU-Richtline umgesetzt (Die Minimis = Kleinbeitragshilfe), die besagt, dass f├╝r den agrarischen Bereich in 3 Jahren pro Betrieb eine maximale F├Ârderung (zu der auch Zusch├╝sse zu Besamungen und zur Vatertierhaltug z├Ąhlen)von ÔéČ 15.000,00 gew├Ąhrt werden darf.

Auf Grund dessen haben die Landwirte, wie schon im Jahr davor, auch f├╝r das F├Ârderjahr 2015 bis sp├Ątestens 31.01.2016 einen F├Ârderantrag bei der Gemeinde zu stellen. Nach der Berechnung durch die Gemeinde erh├Ąlt der betrieb die F├Ârderbewilligung, wobei kontrolliert wird, ob der zul├Ąssige H├Âchstbetrag der letzten 3 Jahre nicht ├╝berschritten wird. Bei einer versp├Ąteten Antragstellung verf├Ąllt der Anspruch auf den Zuschuss.

An Unterlagen sind Besamungsscheine, Tierlisten, Samenrechnungen f├╝r Schweine usw. vorzulegen falls diese noch beigebracht wurden. F├╝r Rinder werden der Gemeinde die erforderlichen Daten direkt von der Tierzuchtgenossenschaft zur Verf├╝gung gestellt.

Antragstellung f├╝r die Besammungszusch├╝sse 2015 sowohl f├╝r Rinder als auch Schweine bis sp├Ątestens 31.01.2015 im Rathaus Lannach!
 
... zurück











2020-03-29 - © by web2future.at - Letzte Änderung 25.03.2020